Trading

2 Min. Lesezeit
04.04.2019

ayondo Quick Guide - Wie entwickle ich eine Handelsstrategie?

Trading bietet eine spannende Alternative zu herkömmlichen Investments, doch um die Märkte erfolgreich zu handeln, ist eine Handelsstrategie nötig. Aber wie lässt sich so eine Strategie entwickeln?

ayondo Quick Guide - Wie entwickle ich eine Handelsstrategie?

Trading bietet eine spannende Alternative zu herkömmlichen Investments. So bieten Ihnen Online Broker einen einfachen und schnellen Zugang zu den Märkten. Der Forex-Markt zum Beispiel bietet mit einem Handelsvolumen von täglich mehr als 4 Milliarden USD ein enormes Potenzial für Trader.

Trading-Neulingen bieten sich unendliche Möglichkeiten, doch wo fängt man an? Unvorbereitet in das Trading einzusteigen, lässt das Verlustpotenzial steigen, weshalb ein Plan wichtig ist. Eine Handelsstrategie wird benötigt, um die Märkte erfolgreich handeln zu können.

Aber wie lässt sich so eine Strategie entwickeln? Worauf es ankommt und welche Fragen Sie sich im Voraus stellen sollten:

Realistische Ziele setzen

Immer wieder hört man von High Flyern, die in nur wenigen Monaten eine zwei- oder sogar dreistellige Performance an den Finanzmärkten verzeichnen können. Natürlich ist solchen Performancezahlen auch immer das hierbei eingangene Risiko entgegenzusetzen und die eingebrachte Trading-Erfahrung. Zu Beginn ist es deshalb wichtig sich realistische Ziele zu setzen, die sich mit Ihrem Risikoprofil decken. Mit einem Ziel vor Augen ist es zudem auch einfacher eine Handelsstrategie später konsequent umzusetzen.

Daytrader oder Swingtrader?

Zunächst einmal stellt sich die Frage, wie viel Zeit Sie in das Trading investieren möchten. Können oder wollen Sie die Märkte vielleicht gar nicht täglich beobachten und analysieren, sind Sie vielleicht eher Swingtrader. Haben Sie hingegen die Zeit die Märkte genauer zu beobachten, könnten Sie sich auch als Daytrader versuchen.

Was bewegt die Finanzmärkte?

Um die Märkte erfolgreich handeln zu können und eine Handelsstrategie bzw. ein geeignetes Setup aufzubauen, ist es notwendig die Finanzmärkte zu verstehen. Was beeinflusst die Finanzmärkte und welche Konsequenzen haben diese Einflussfaktoren? 

Aktien, Forex oder Rohstoffe?

Die Finanzmärkte dieser Welt bieten eine Vielzahl an handelbaren Märkten. Ob Indizes, Aktien, Rohstoffe, Forex oder Kryptos – mit Finanzprodukten wie CFDs erhalten Sie einen schnellen und einfachen Zugang zu den Märkten Ihrer Wahl! Welche Märkte möchten Sie handeln und welche Faktoren beeinflussen diese? Auch hier gilt: Nicht ohne Vorwissen blind in den Markt einsteigen!

Das richtige Setup

Die ersten Entscheidungen sind getroffen. Jetzt geht’s an die Handelsstrategie und die zur Bewertung heranzuziehenden Daten. Möchten Sie Indikatoren nutzen, die Markttechnik anwenden oder aber die Märkte fundamental analysieren? Handeln Sie zyklisch oder antizyklisch? 

Ausgiebig testen

Die Euphorie ist groß, wenn die Handelsstrategie erst einmal steht, aber ist diese wirklich profitabel? Das lässt sich für die Zukunft natürlich nie zu 100% voraussagen, dennoch kann die Handelsstrategie durch ausgiebiges Testen auf Basis der Vergangenheit auf Profitabilität getestet werden. Viele Broker sowie ayondo bieten Ihnen hierzu Demokonten an, um Ihre Handelsstrategie risikofrei zu testen.

Stetiges optimieren

Sie haben die Testphase beendet und wenden Ihre Handelsstrategie nun auf einem Echtgeld-Konto an. Gibt es Optimierungspotenzial? Gibt es Dinge, die beim Aufsetzen Ihrer Strategie nicht bedacht wurden und die Sie nun noch mit einbeziehen müssen? Passt Ihr Risiko- und Moneymanagement zu Ihrer Trading-Strategie? Eine Handelsstrategie ist selten auf Dauer optimal. Daher gilt: Augen auf und Optimierungspotenzial erkennen!

 


Diese Information stellt keine Investmentberatung oder Empfehlung dar.