0

TRADERS‘ ayondo Spezial – einfach erfolgreich!

ayondo und TRADERS‘ haben sich erneut für eine Ausgabe des TRADERS‘ ayondo Spezial zusammengetan.

In unserem neuen TRADERS‘ ayondo Spezial gewährt der derzeit beliebteste ayondo Top Trader simplytrader einen detaillierten Einblick in seine Handelsstrategie.

Es erwarten Sie außerdem spannende Interviews und andere Artikel rund um Social Trading!

Weiterlesen

0

Die Early Bird Trading Phase in den letzten Zügen

Traderschmiede_FBZahlreiche Top Trader haben sich in den letzten Wochen für die ayondo Social Trading Meisterschaft registriert und bahnen sich bereits ihren Weg durch die ayondo Trading Karriere.

Bereits 57 Top Trader in Level 2!*

Wie erfolgreich einige Teilnehmer die Early Bird Trading Phase genutzt haben, können Sie jederzeit in der Rangliste einsehen. Sehen Sie hier alle Platzierungen und bleiben Sie so auf dem Laufenden! Weiterlesen

0

K+S – Wunschanalyse

K+S: Entscheidung rückt näher

Kaum eine Aktie im DAX bietet für die kommenden Wochen mehr Spannung als K+S. Im Juni wurde bekannt, dass der kanadische Branchenkollege Potash am Kasseler Unternehmen interessiert ist. Nachdem die Übernahmefantasie zuletzt aber deutlich abflaute und die Aktie wieder so viel kostete wie kurz vor Bekanntwerden der Potash-Absichten, kommt wieder Schwung in die Story. Angeblich drängen verstärkt institutionelle Investoren das K+S-Management zu Gesprächen mit den Kanadiern. Bisher lehnt die K+S-Führung Verhandlungen ab und stufte auch den möglichen Kaufpreis von 41 Euro als zu niedrig ein. Wichtig zu wissen: Ein offizielles Übernahmeangebot liegt bisher noch nicht vor. Wie nun bekannt wurde, soll das K+S-Management zu erhöhten Bezügen weiterbeschäftigt bleiben, zwei Personen können zudem in das Führungsgremium von Potash wechseln. Auch Investitionen in Kassel sind angedacht. Die K+S-Aktie springt erneut an, liegt aber noch deutlich unter 41 Euro. Es ist davon auszugehen, dass die Potash-Pläne nicht neu sind und von größeren Investoren nun öffentlich gemacht wurden, um den Druck auf K+S zu erhöhen.

Ohnehin bleibt eine Übernahme fraglich. Der Potash-Aktienkurs liegt derzeit auf dem tiefsten Niveau seit dem Jahreswechsel 2008/09. Rund 50 Prozent Kursverlust in den vergangenen neun Monaten zeigen deutlich, wie der Markt die Lage in der Kalibranche einschätzt. Hintergrund sind die seit Jahren fallenden Preise für viele Agrarrohstoffe, die auch künftig keine starke Erholung beim Kalipreis erwarten lassen.

Somit besteht viel Spielraum auf der Ober- und Unterseite für die K+S-Aktie. Untermauert Potash mit einem konkreten Übernahmeangebot seine Absichten, dürfte der Kurs deutlich anziehen. Bleiben neue Fakten aus, könnten Investoren die Übernahme allmählich abschreiben und sich zurückziehen. Charttechnische Orientierungsmarken verlieren vor dem Hintergrund der Spekulationen natürlich an Relevanz. Dennoch sollten einige Marken beachtet werden, die gute Hinweise geben, wie der Markt die weitere Entwicklung einschätzt. Oberhalb der Barriere um 32/33 Euro werden die Aussichten wieder besser mit Ziel 38 Euro, hier wird die Luft erneut dünn. Zwischen 27 bis 33 Euro sind die Perspektiven als neutral einzuordnen, in dem Bereich verläuft auch die 200-Tage-Linie. Die Übernahmefantasie dürfte hingegen endgültig ausgepreist sein, wenn die Aktie unter die Haltezone bei 27 Euro fällt.

KS

Stimmen Sie jetzt ab, welchen Basiswert Feingold Research kommende Woche genauer unter die Lupe nimmt!

UPDATE: Die Abstimmung ist beendet. Die Mehrheit der Leser wünscht sich diese Woche eine Analyse der Lufthansa-Aktie. Am 08.10.2015 finden Sie diese hier bei uns im Blog. Viel Freude beim Lesen!

Autor: Feingold Research

Die oben erwähnten Markteinschätzungen und Inhalte spiegeln ausschließlich die Meinung des Autors wider und nicht die von ayondo. Dieser Service ist ausschliesslich zu Informationszwecken bestimmt und stellt keine Beratung oder Investmentempfehlung dar.

0

Unsere 4 beliebtesten Top-Trader

Die Aktienmärkte sind aktuell extrem volatil. In diesen turbulenten Börsentagen erweisen sich die beliebtesten Top-Trader bei ayondo als wahre Wonne. Die Performance der vier beliebtesten Top-Trader ist im Monat August bei allen positiv. Für Anleger, die Strategien suchen ohne Korrelation zum Aktienmarkt kann Social Trading somit eine spannende Alternative sein.

Die August-Performance unserer vier beliebtesten Trader in der Übersicht (Stand 26. August 2015):

MrDachs: 6.5%

HPMStefanRisse: 8.01%

Simplytrader: 8.51%

TrustfundTK: 6.72%

*******************************

Die dargestellte Performance basiert auf Werten aus der Vergangenheit. Historische Ergebnisse lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Wertentwicklung zu und Anleger erhalten möglicherweise nicht den vollen Anlagebetrag zurück. Dieser Service ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und stellt keine Beratung oder Investmentempfehlung dar.