0

Öl – Analyse

Ölpreis steht auf Messers Schneide

Vor einem Monat schien die Welt am Ölmarkt noch intakt zu sein. Die von der Opec beschlossene Verlängerung der Förderkürzung bis zum März 2018 sollte den Preis wieder deutlich über die 50-Dollar-Marke hieven. In der Realität ist genau das Gegenteil eingetreten: Vier Wochen in Folge dominieren inzwischen Minuszeichen, der Brent-Preis steht auf dem niedrigsten Niveau seit November 2016. Weiterlesen

0

Öl – Analyse

Ölpreis: Wiederholt sich die Geschichte?

Während wichtige Indizes wie der DAX zuletzt frische Rekorde in Serie erzielten, rauschte der Ölpreis in den Keller. Seit Mitte April fiel das schwarze Gold um rund 15 Prozent. Gerade für Trader bietet der Rohstoff aber immer wieder lukrative Chancen. Entscheidend für den Erfolg ist vor allem ein gutes Timing. Weiterlesen

0

Ölpreis – Analyse

Ölpreis – klarer Fahrplan für die kommenden Wochen

„Die Masse liegt an der Börse meistens falsch“, lautet eine Weisheit. Jüngstes Beispiel war die überraschende Einigung der Opec auf eine Deckelung der Förderung auf 32,5 bis 33 Millionen Barrel pro Tag. Kaum ein Experte hatte den Durchbruch auf dem informellen Treffen in Algier erwartet. Umso kräftiger war anschließend die Reaktion an den Märkten auf die erste Übereinkunft dieser Art seit acht Jahren. Allerdings sind Zweifel angebracht.

Weiterlesen

0

Öl – Analyse

Öl: Bärenmarktrallye auf dünnem Eis

Zum Jahreswechsel waren weiter fallende Rohstoffpreise aus Sicht vieler Experten nahezu ausgemachte Sache. Doch wie so häufig an der Börse liegt die Mehrheit oft falsch. Viele Industrie- und Energierohstoffe legten seit Jahresbeginn kräftig zu. Die Nordseesorte Brent verzeichnete im April sogar den stärksten Monatszuwachs seit fast sieben Jahren. Ist dies der Startschuss für eine nachhaltige Erholung? Weiterlesen

0

Öl – Wunschanalyse

Ölpreis: Crash mit Ansage

Für viele Autofahrer hätte das Jahr kaum besser beginnen können. Tanken macht wieder Spaß, wenn der Liter Diesel weniger als 90 Cent kostet. Auch rohstoffhungrige Unternehmen freuen sich über den Preisverfall, die Lufthansa-Aktie war zum Jahreswechsel im Höhenflug. An den Finanzmärkten sorgt die Entwicklung beim schwarzen Gold hingegen für Katerstimmung, denn Öl gilt als zuverlässiger Indikator für die Entwicklung der Weltwirtschaft. Weiterlesen