0

Daimler – Analyse

Daimler: Auf Crash-Kurs oder Kaufchance?

Dieselgate, Kartellvorwürfe und teilweise schwächere Quartalszahlen als erwartet – bei Daimler geht es derzeit Schlag auf Schlag. Doch damit nicht genug, es gibt weitere Belastungsfaktoren, die aktuell kaum beachtet werden. Die Meinung am Markt fällt eindeutig aus: Mit minus 14 Prozent seit Jahresbeginn ist Daimler der schwächste DAX-Wert. Antizyklische Anleger dürften nun genau hinschauen. Weiterlesen

0

Daimler – Aktienanalyse

Daimler: Wie geht es nach der Dividendenausschüttung weiter?

Mit der Hauptversammlung bei Daimler zur Wochenmitte startet in Deutschland die Dividendensaison nun richtig durch. Allerdings sollten Anleger nicht nur auf die hohe Verzinsung der Aktie achten. Einige Risikofaktoren stehen der starken operativen Entwicklung entgegen.  Weiterlesen

0

Daimler – Aktienanalyse

Daimler: Schaltet die Aktie 2017 in den Vorwärtsgang?

Viele Anleger werden froh sein, wenn das Börsenjahr vorbei ist und bald die Karten wieder neu gemischt werden. Auch für die Daimler-Aktie lief es nicht rund, mit minus 13 Prozent seit Jahresbeginn stehen die Papiere im unteren Drittel der Performance-Rangliste bei den DAX-Werten. Weiterlesen

0

Daimler – Aktienanalyse

Daimler – Schnäppchen oder Bewertungsfalle?

Während nahezu alle Unternehmen aus dem DAX erst in den kommenden Wochen über die Geschäfte im abgelaufenen Quartal berichten werden, präsentierte Daimler bereits am Montag erste Eckdaten. Damit fällt ein wesentlicher Unsicherheitsfaktor weg. Doch für Euphorie besteht noch kein Grund. Weiterlesen

0

Daimler – Wunschanalyse

Daimler bleibt auf der Pole-Position

Der Auftakt in das vierte Quartal kann sich sehen lassen: Mit Kursgewinnen von rund 14 Prozent steht die Daimler-Aktie auf Rang vier im Performance-Ranking seit Anfang Oktober und zählt damit zu den besten Werten im DAX. Vergleichsweise mager fällt hingegen der Zuwachs von rund neun Prozent seit Jahresbeginn aus, hier liegen die Schwaben nur im Mittelfeld. Im Vergleich zur BMW-Aktie entwickelte sich Daimler dennoch wesentlich besser, noch deutlicher fällt der Abstand natürlich zur VW-Aktie aus. Die bessere Performance ist durchaus gerechtfertigt, wie auch die aktuellen Quartalszahlen zeigen. Weiterlesen

0

Wall Street Wake Up vom 17. April 2014

SAP kämpft mit dem Euro

Die rote Laterne bei den DAX-Werten trägt vor Ostern RWE. Doch Vorsicht, hier gilt es einen Sondereffekt zu berücksichtigen. Nach der gestrigen Hauptversammlung erhalten Anleger einen Euro je Stamm- und Vorzugsaktie. Auch die Papiere von Gea und Springer werden mit Dividendenabschlag gehandelt. Hingegen reagieren die Anleger bei SAP auf das wenig überzeugende Zahlenwerk des Softwareschiede. Schuld daran ist vor allem der starke Euro, Umsatz und Betriebsergebnis leiden. Doch auch ohne Berücksichtigung der Wechselkurseffekte kann die Bilanz nicht restlos überzeugen. So fällt das Wachstum im wichtigen Geschäft mit Software-Lizenzen recht mager aus. In die richtige Richtung weist hingegen der Trend im noch jungen Segment mit Cloud-Lösungen. Auf Jahressicht könnten hier die Erlöse über die Schwelle von einer Mrd. Euro steigen. Finanziell ist der Konzern gut aufgestellt, die Herausforderungen auf der Währungsseite dürften aber auch in den kommenden Monaten die Geschäfte belasten. Weiterlesen