Roche AG – Trader Tuesday

Die La Roche AG, der Schweizer Healthcare-Riese, enttäuscht Investoren mit den heutigen Neuigkeiten über mittelmäßige Ergebnisse einer durchgeführten Studie zur Behandlung von Brustkrebs.

Das Unternehmen hatte zwei bereits existierende Medikamente kombiniert, um eine effektivere Behandlung zu bieten. Ziel war es dadurch die Marktanteile in diesem Raum zu verteidigen. Die Daten deuten jedoch nur auf marginale Verbesserungen hin. Die Aktie sank heute Morgen um 4% von 264,85CHF auf 253,45CHF. Dies beendete den Aufwärtstrend, den die Aktie seit Dezember 2016 genossen hat.

Abgesehen davon könnten aktuelle Werte als Unterstützung  gesehen werden und angesichts einer potenziellen Reform des US-Gesundheitswesens scheinen weitere Preis-Aktionen bevor zustehen.

 

Viel Glück,

Jordan Hiscott, Chief Trader

 

Die oben erwähnten Markteinschätzungen und Inhalte spiegeln ausschließlich die Meinung des Autors wider und nicht die von ayondo. Dieser Service ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und stellt keine Beratung oder Investmentempfehlung dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.