EasyJet – Trader Tuesday

Die Billig-Fluggesellschaft veröffentlichte heute ihre Quartalszahlen. Das Unternehmen verzeichnete einen 6-Monats-Verluste von 236 Millionen Pfund, während der Winter einen historischen Tiefpunkt für EasyJet darstellte.

Umso bedenklicher ist es, dass im selben Zeitraum eine Rekordzahl an Passagieren befördert wurde. Die Fluggesellschaft setzt mindestens die Hälfte ihrer Einnahmen in Sterling um und ist noch immer durch die Konsequenzen des Brexit-Entscheids und des damit einhergehenden schwächeren Sterlings geschwächt. Vor kurzem sagte Chief Executive Carolyn McCall, dass die Buchungen für den Sommer über denen des Vorjahres liegen und dass die Verbraucher weiterhin Flüge und Ferien anderen Verbrauchsgütern vorziehen. Investoren teilen dieses Gefühl jedoch nicht – der Aktienpreis sinkt stetig, heute um ganze 5,65% und notiert derzeit bei 1236 Punkten.

Viel Glück,

Jordan Hiscott, Chief Trader

 

Die oben erwähnten Markteinschätzungen und Inhalte spiegeln ausschließlich die Meinung des Autors wider und nicht die von ayondo. Dieser Service ist ausschließlich zu Informationszwecken bestimmt und stellt keine Beratung oder Investmentempfehlung dar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.