0

US Light Crude Oil – Trader Tuesday

Geopolitische Spannungen rücken wieder einmal in den Vordergrund und treiben den Ölpreis auf ein 3,5-Jahres-Hoch. Eine Vielzahl an Versorgungsengpässen, die mit Instabilität im Nahen Osten einhergehen, führen zu einem derzeitigen Preis von 71,79$.  Wie nun bestätigt wurde, hat US-Präsident Trump die Zusammenarbeit mit dem Iran beendet und ist aus dem Nuklearabkommen augestiegen, d.h. Sanktionen in Form von Einschränkungen von Ölexporten sind zu erwarten. Venezuela, welches nachweislich die größten Ölreserven der Welt besitzt, zeigt ebenfalls keine Anzeichen einer Beruhigung. Weiterlesen

0

Bitcoin – Trader Tuesday

Der Bitcoin-Kurs ist wieder einmal gefallen: Mit einem Wert von 13275$ zu Jahresbeginn notiert der Kurs jetzt nur noch bei 7900$. Längst vorbei scheinen die schönen Zeiten der Kursgewinne aus 2017. Meiner Ansicht nach könnte dies noch die kommenden 6 Monate anhalten, basierend auf der Liquidation der Mt. Gox Exchange und dem eingesetzten Insolvenzverwalter, auch als „Tokyo Whale“ bekannt.
Weiterlesen

0

Parlamentswahlen in Italien – Was ist zu erwarten?

Die bevorstehenden Wahlen in Italien sorgen für eine allgemein schwierige Investmentsituation, insbesondere bei italienischen Aktien. Der jüngste Superzyklus wichtiger europäischer Wahlen von  2015 bis 2016 hatte das Potenzial, die Landschaft der europäischen Politik im Zuge der populistischen Abstimmung völlig zu verändern. Weiterlesen

0

GBP/USD – Trader Tuesday

Mit einer derart guten Performance des Sterlings zum Jahresbeginn 2018 hätte ich nicht gerechnet: Angesichts der Unruhen im Zuge der Brexit-Verhandlungen war der Ausblick zweifellos eher negativ – tatsächlich stieg der GBP/USD aber von 1,34 (1.01.2018) auf ein neues Hoch von 1,3824 und damit auf den höchsten Stand seit der Brexit-Entscheidung. Aber ist die Aufwärtsbewegung den Verhandlungsgesprächen mit der EU zu verdanken oder gibt es andere Gründe für die positive Entwicklung? Weiterlesen

0

Ein Blick auf das Börsenjahr 2018 mit MrDACHS

Würde man einen Weinkenner um sein Urteil bezüglich der Entwicklung der Aktienmärkte in 2017 bitten, es würde wohl „ausgezeichnet“ lauten. Insbesondere die Kurse an der Wall Street – und damit der weltweite Leitmarkt – konnten dank der Aussicht auf die inzwischen fast beschlossene Steuerreform brillieren. Der S&P 500 stieg das gesamte Jahr über treppenförmig an, Rücksetzer wurden sofort gekauft. Aktuell liegt das Kursplus bei 18%, beim vergleichbaren DAX-Kursindex sind es rund 12%. Wird 2018 also ein ähnlich ertragreicher oder vielleicht sogar noch profitablerer Jahrgang am Aktienmarkt als der diesjährige?

Weiterlesen

0

Wall Street – Trader Tuesday

Die Aktienperformance in den USA setzt sich mit bemerkenswerter Geschwindigkeit fort: Der amerikanische Aktienindex erreichte erst ein Allzeit-Hoch von 24536, bevor er auf 24400 zurückfiel. Als Katalysator für den Aufwärtstrend ist sicherlich die US-Berichtssaison zu nennen, die besser ausfiel als erwartet. Weiterlesen